- Aktuelle Nachrichten und Spielberichte -

09.04.2019

Bexterhagen im Auf und Ab

Im letzten regulären Verbandsligaspiel vor der Relegation gab es für den TuS Bexterhagen bei TuRa Elsen nichts zu holen. Wüstenbecker/Watermann, Reinhardt/Meyer zu Wendischhoff und Guhl/Küster verloren alle drei Doppel. Auch in den Einzeln gab der Tabellenzweite aus Elsen stets das Tempo vor, Uli Watermann und Jojo Meyer zu Wendischhoff konnten nur zum 2:9 abschwächen. Nach den Osterferien steht der TuS vor der schwierigen Aufgabe, über die Relegation doch noch die Klasse zu halten. Dazu sind zwei Siege in den ersten beiden Relegationsspielen gegen TTC BW Datteln und ASV Wuppertal fast schon Pflicht.

Besser lief es für die TuS-Akteure bei der Endrunde der lippischen Rangliste am Sonntag. Hier belegte der TuS fast alle vorderen Plätze. Kim Sauerland wurde Vierter, Jojo Meyer zu Wendischhoff Dritter, Bernd Wüstenbecker Zweiter und Neuzugang Jonas Korf, der noch für die TTSG Erder startete, wurde Ranglistensieger.

 

Sieger der lippischen Rangliste (v.l.): 3. Jojo Meyer zu Wendischhoff, 1. Jonas Korf, 2. Bernd Wüstenbecker

19.02.2019

Bexterhagen gewinnt das lippische Tischtennis-Derby

Im Verbandsliga-Duell der klassenhöchsten Herren-Mannschaften im Kreis Lippe gelingt dem TuS Bexterhagen ein 9:5 Erfolg beim TTS Detmold. Angeführt von Uli Watermann und Kim Sauerland, beide zusammen mit der Maximalausbeute von fünf Punkten in Doppel und Einzeln, ließen sich die hochmotivierten Gäste auch durch den zwischenzeitlichen 5:5 Ausgleich der Detmolder nicht verunsichern. Weitere Punkte für den TuS holten Reinhardt/Meyer zu Wendischhoff, Wüstenbecker, Reinhardt und Meyer zu Wendischhoff. Für Detmold waren Reichelt/Dierks, Reichelt (2), Dierks und Kramer erfolgreich. „Detmold hat es uns nicht leicht gemacht, aber als Thomas Reinhardt den Punkt zum 7:5 machte wussten wir, dass wir hier zwei wichtige Zähler mitnehmen werden“, fasst Kim Sauerland das Spiel zusammen.

Uli Watermann und Kim Sauerland bringen Bexterhagen nach vorn

11.02.2019

Bexterhagen verliert deutlich

Chancenlos war der TuS Bexterhagen im Heimspiel der Tischtennis Verbandsliga gegen den SV Menne. Die Westlipper mussten gleich drei Stammspieler ersetzen und konnten bei der 1:9 Niederlage lediglich den Doppelerfolg von Watermann/Prasse bejubeln. Am kommenden Samstag gastiert der TuS im lippischen Verbandsliga-Duell beim TTS Detmold, der aktuell auch mit massiven Personalproblemen zu kämpfen hat. Der Ausgang dieses Spiels wird stark davon abhängen, ob Bernd Wüstenbecker auf Bexterhäger Seite wieder fit wird und welche Spieler der TTS aufbieten kann.

04.02.2019

Bexterhagen verliert 5:9 in Werl

Seit Wochen in Topform: Thomas Reinhardt

Ohne den erkrankten Bernd Wüstenbecker musste der TuS Bexterhagen am Samstag zu seinem wichtigen Spiel bei turflon Werl antreten. Zunächst konnten die Westlipper den Ausfall ihrer Nummer 1 gut kompensieren, denn Reinhardt/Meyer zu Wendischhoff und Watermann/Winkelhues erspielten eine 2:1 Führung nach den Doppeln. Auch im oberen Paarkreuz hatte der TuS den Konkurrenten im Griff, Thomas Reinhardt mit 2 Siegen und Uli Watermann mit 1 Sieg hielten das Bexterhäger Sextett lange im Spiel. Allerdings gingen die Spiele im mittleren und unteren Paarkreuz allesamt an die Gastgeber, die damit einen 9:5 Heimsieg feiern konnten. Im mittleren Paarkreuz waren Jo-Jo Meyer zu Wendischhoff und Kim Sauerland chancenlos, und obwohl Marcus Winkelhues und Lukas Borysiewicz im unteren Paarkreuz tolles Tischtennis spielten, zeigte sich erneut, dass der TuS den Ausfall einer seiner drei Führungsspieler in der Verbandsliga nicht verkraften kann.

27.01.2019

Bexterhagen punktet gegen Bergheim

Starker Auftritt gegen Bergheim: Thomas Reinhardt

Spannende Spiele bis zum letzten Ballwechsel und am Ende eine leistungsgerechte Punkteteilung erlebten die Zuschauer des TuS Bexterhagen am Samstag beim Heimspiel gegen Bergheim. Nachdem im Hinspiel alle drei Eingangsdoppel verloren wurden überraschten die Westlipper mit einer neuen Doppelaufstellung, und konnten in der Formation Reinhardt/Meyer zu Wendischhoff, Wüstenbecker/Sauerland und Watermann/Winkelhues eine 2:1 Führung erspielen. In der stets spannenden Partie konnte sich der TuS zwischenzeitlich eine 7:5 Führung erarbeiten, am Ende reichte es zum 8:8. Überzeugend war vor allem der Auftritt von Thomas Reinhardt, der im oberen Paarkreuz zwei hochklassige Einzel spielte und dabei einen Sieg gegen sehr gute Gegner erzielen konnte. Die Punkte für den TuS holten: Reinhardt/Meyer zu Wendischhoff, Watermann/Winkelhues, Wüstenbecker, Reinhardt, Watermann (2), Sauerland und Winkelhues.

Kommenden Samstag reist das Bexterhäger Sextett zu turflon Werl. Gegen den direkten Konkurrenten wird ab 17:30 Uhr eine Vorentscheidung im Kampf um den Klassenerhalt fallen.

22.01.2019

Bexterhagen erfolgreich bei der Nachwuchs-Kreisrangliste

3. Platz der Jungen Kreisrangliste: Caspar Woineck (TuS Bexterhagen)

Am Samstag, dem 19. Januar, fand in Lage die Endrunde der Nachwuchs-Kreisrangliste des TT-Kreises Lippe statt. Nach teilweise mehreren Qualifikationsrunden trafen sich hier die besten Nachwuchsspieler des Kreises, und der TuS Bexterhagen war auch mit sieben Spielern und drei Spielerinnen vertreten. Die größten Erfolge für den TuS holten Caspar Woineck (Jungen), Finn Winkelhues (Schüler A) und Jasen Buchhorn (Schüler C), die jeweils den 3. Platz in ihrer Altersklasse erkämpfen konnten.

Dazu gab es einen 4. Platz für Marlon Leszinski (Schüler C), zwei 5. Plätze für Paul Linne (Jungen) und Magali Böhmer (Schülerinnen A), einen 6. Platz für Mika Jaschinski (Jungen), einen 7. Platz für Celina Schapeler (Schülerinnen B), einen 9. Platz für Tjara Indermark (Schülerinnen A) und einen 10. Platz für Kjeld Indermark (Jungen).

Insbesondere die guten Platzierungen bei den Jungen kamen etwas überraschend, hatte doch bislang immer der TTV Lage, der mit 2 Jugendmannschaften in der Bezirksliga spielt, ein „Abo“ auf die ersten sechs Plätze in dieser Altersklasse. Im März steht dann noch die Endrunde der Mädchen an, bei der der TuS mit Sabrina Prasse und Luisa Schmidt auch zwei ganz heiße Eisen im Feuer hat.

13.01.2019

Bexterhagen mit gutem Rückrunden-Start

Im ersten Rückrundenspiel musste der TuS Bexterhagen die Pflichtaufgabe beim Tabellenletzten aus Rödinghausen lösen. Am Ende konnten sich die Westlipper über einen 9:3 Auswärtssieg freuen. Wüstenbecker/Watermann und Sauerland/Holwas brachten den TuS schnell mit 2:1 in Führung, da Reinhardt/Meyer zu Wendischhoff ihr Doppel verloren. Anschließend erhöhten Wüstenbecker, Reinhardt, Watermann (2), Meyer zu Wendischhoff, Sauerland und Holwas. Lediglich Spitzenspieler Tim Niemeyer konnte zwei Einzel für den gastgebenden TTC gewinnen.

Nach der folgenden spielfreien Woche stehen dem Bexterhäger Sextett zwei richtungsweisende Spiele im Kampf um den Klassenerhalt bevor: am Samstag, 26. Januar um 18 Uhr in Wülfer gegen Bergheim und am Samstag, 02. Februar um 17:30 Uhr in Werl.

 

Maximalausbeute in Rödinghausen: Uli Watermann mit zwei Einzelerfolgen und Sieg im Doppel